• FAIR-PLAY-TEAM_im_Einsatz-Teilhaben
  • FAIR-PLAY-TEAM_im_Einsatz-Erobern
  • FAIR-PLAY-TEAM_im_Einsatz-Mitgestalten

Willkommen

Die FAIR-PLAY-TEAMs von JUVIVO sind in den Bezirken 3, 12 und 15 ganzjährig, im 6. Bezirk von Mai bis September und im 21. Bezirk von April bis Oktober in den Nachmittags- und Abendstunden unterwegs, um gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme zu fördern und für faire Nutzung des öffentlichen Raumes zu sorgen. Im 9. Bezirk führt das FAIR-PLAY-TEAM das Projekt wiener spiel!straße von Juni bis September durch.

Teams von pädagogisch ausgebildeten und spezifisch geschulten MitarbeiterInnen – durch Taschen oder Rucksäcke mit FAIR-PLAY-TEAM Aufschrift erkennbar – informieren über Angebote der Stadt, wie zum Beispiel Freizeitangebote und Beratungseinrichtungen, bieten Gespräche vor Ort und arbeiten mit den Menschen an Lösungen bei Konflikten. Durch Kommunikation und Vermittlung sollen Konflikte bereits im Vorfeld gemindert und das Miteinander im öffentlichen Raum verbessert werden.

Alle Altersgruppen

Die FAIR-PLAY-TEAMS richten sich an alle Altersgruppen, an Erwachsene genauso wie an Kinder und Jugendliche. Ein besonderer Fokus liegt auf der Verbesserung der Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen, deren Entfaltung und Entwicklung stark von Nutzungsmöglichkeit des öffentlichen Freiraumes beeinflusst wird.

Bei Ideen und Wünschen zur Veränderung der Parks wird die Eigeninitiative gefördert und mit Einrichtungen der Stadt Wien eng und rasch kooperiert. Die FAIR-PLAY-TEAMS dienen dabei als AnsprechpartnerInnen für Menschen aller Altersgruppen im Bezirk sowie als Schnittstelle zu anderen Einrichtungen und der jeweiligen Bezirksvorstehung.

Ein wichtiges Anliegen der Teams ist Alltagsrassismen und Vorurteile aufzugreifen, zu thematisieren und ihnen entgegenzuwirken.

Weitere Informationen zu den FAIR-PLAY-TEAMS die von anderen Vereinen in weiteren Bezirken durchgeführt werden finden Sie hier.