Link zur Startseite
Juvivo-Es lebe die Jugend!

connect.erdberg

Im Asylzentrum „Camp Erdberg“ sind derzeit rund 500 Flüchtlinge untergebracht – davon sind ca. 270 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Neben einer ungewissen Zukunft ist es für diese sehr belastend, vor Ort kaum Möglichkeiten zu haben ihre Tage sinnvoll zu gestalten und Aktivitäten zu unternehmen. Hier setzt das, im 3. Bezirk entstandene, und vom Verein Wiener Jugendzentren in Kooperation mit den Österreichischen Kinderfreunden koordinierte, Projekt connect.erdberg an. Unter Mithilfe regionaler Organisationen, wie auch dem FAIR-PLAY-TEAM.03, sowie ehrenamtlicher HelferInnen, sollen kurzfristig durchführbare Angebote den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglichen.
Das FAIR-PLAY-Team.03 setzt bei seinen Aktionen mit den im Asylzentrum „Camp Erdberg“ wohnenden Jugendlichen vorwiegend auf sportliche Aktivitäten im Umkreis der Unterkunft. Dabei wird auf die Bedürfnisse und Anregungen der Jugendlichen Rücksicht genommen. Dadurch soll diesen auch der Bezirk und die Umgebung nähergebracht, sowie der Kontakt zur Bevölkerung ermöglicht werden.