Link zur Startseite
Juvivo-Es lebe die Jugend!

Fairplay-Veranstaltung „Gedenken an die Novemberpogrome 1938“ gut besucht!

Dem Schlechtwetter trotzend begeben sich Interessierte beim einstündigen Gedenkspaziergang auf Spurensuche. Unter der Leitung von Herrn Mag. Gerhard Burda vom Verein „Steine des Gedenkens für die Opfer der Shoa“ starten die Teilnehmenden vom „Platz der Opfer der Deportation“ (Aspangstraße, 1030 Wien) und durchwandern vorbei an Erinnerungssteinen die Gassen des Fasanviertels. Im Anschluss erzählt Herr Prof. Karl Hauer, Leiter des Bezirskmuseums des 3. Bezirks, in der Fasan:Werkstatt über „Jüdisches Leben im 3. Bezirk“ und stellt sich den Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer.

20141106_Vortrag

Prof. Hauer in der Fasan:Werkstatt beim Vortrag

20141106_Gedenkspaziergang (2)

Mag. Burda neben dem Gedenkstein